Donnerstag, 16. Februar 2012

Häkelvirus

Nun hat er mich auch erwischt, der "gemeine Häkelvirus". Eigentlich wußte ich gar nicht mehr, ob ich es überhaupt noch kann, aber ich hatte so Lust dazu und wollt' außerdem mal schau'n, ob von der Schule noch was "hängen" geblieben ist.
Aber es ist wie Rad fahren oder Schlittschuh laufen, wenn man's mal gelernt hat, verlernt man es nicht mehr.
Überall wird gehäkelt und was für tolle Sachen, zauberhafte Kissen und Granny's in wunderschönen Farben, aber leider bin ich davon noch Lichtjahre entfernt...
Ich habe irgendwo gesehen, leider weiß ich nicht mehr, bei wem von Euch, da wurde Bettwäsche in Streifen geschnitten und Teppiche draus gehäkelt. Das fand ich richtig toll und hab' es auch versucht, na ja, zugegeben, es ist dann erst mal nur ein kleiner Teppich für meinen Sessel geworden... mein Sesselteppich sozusagen...

Liebe Grüße von Susa, neuerdings Sesselteppichhäklerin.























Kommentare:

  1. Wow!!!!! Wie schön!!!
    Hast Du das in so schmale Streifen gerissen? Das ist doch ne Wahnsinnsarbeit oder?
    Bin total begeistert.
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susa, alias "Frau Sesselteppichhäklerin",

    ich bin schwer beeindruckt wie toll deine Häkelarbeit aussieht! Mir ging es vor kurzem auch so (vielmehr vergangenen Herbst), dass ich meine "eingerosteten" Häkel- und sogar Strickkünste wieder belebt habe - zwar nur in kleinem Umfang aber immerhin ;O)!

    Wünsch dir noch einen wunderschönen Tag! Alles Liebe Sylvia - die dir auch noch ganz herzlichen Dank für deine lieben Worte am Dienstag sagen möchte ;O)

    AntwortenLöschen
  3. meine bewunderung!!!
    würde gerne so einen teppich für mein kleines bad häkeln, aber ich bin zu faul erst einmal sooooo viele stoffstreifen zu reißen ...
    herzliche grüße & wünsche
    amy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susa,
    dass ist ja mal eine tolle Idee. Sieht super aus! Bin gespannt, wie sich Deine Häkelkünste weiterentwickeln. Eins ist klar: Du hast Talent!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  5. Oooh, hab ich doch wieder einen schönen Blog entdeckt. Und wir haben einiges gemeinsam. Da guck ich gerne wieder rein und freu mich auch über Deinen Klick ;-)
    Liebe Rosaliegrüße∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  6. Ahhhh, jetzt kannst du auch häkeln....NEIN *gg*. Ich will es auch unbedingt können. Deine Teppiche sehen ja schonmal richtig klasse aus - Hut ab ;)
    ....das man mit solch dicken Streifen häkeln kann????? Wahnsinn.
    Wünsch dir noch viel Spaß damit und bin mal gespannt, was du sonst noch so häkelst ;o)))

    GLG von der Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Susa,

    danke für deinen lieben Kommentar. Wir haben die Tapete aus Holland von der Firma Eijjfinger und die machen wirklich tolle Sachen.
    Häkeln kann ich leider nicht, aber ich bewundere immer Andere die es können. Unglaublich was mit so einem Band entsteht! Ich wünsch dir ein schönes Wochenende &

    schick dir viele liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susa,
    ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar bei mir!
    Die Idee mit dem Häkelteppich ist toll....Stelle mir gerade das Gesicht meines Gögas vor, wenn ich ihm irgendwann erzähle, dass sein Lieblingsbettbezug vor unserem Sofa liegt und er quasi gerade drauf steht...*lach*....
    Schönes Wochenende
    Iris

    AntwortenLöschen
  9. Hay,

    Your blog is amazing!
    I will follow your blog.
    Please take a look into my world.

    Love..Marijke
    www.marijkevanooijen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, liebe Susa ...

    zuerst einmal ganz lieben Dank für Deinen Besuch und das nette Kompliment.
    Ja, und dann möchte ich Dich hier in der "bloggerwelt" auf's Herzlichste begrüßen!! Kann man ja noch, oder - denn so lange bist Du ja noch nicht dabei?!
    Ich habe mich natürlich auch gleich mal ein bisserl umgeschaut, und ich muss sagen: "Wow!!" Der Häkelteppich ist ganz große Klasse!! Aber ich hab' dann auch gleich mal ein paar Fragen dazu.
    Wie viel Bettbezüge hast Du für diesen kleinen Sesselteppich gebraucht?
    Was ist mit Anfang, bzw. Ende? Vernähen geht ja wohl nicht ... ;))
    Und was für eine Häkelnadel [Stärke] hast Du genommen?

    Die Idee ist nämlich so toll, dass ich sie auch unbedingt nachmachen möchte.

    Ganz, ganz liebe und herzige Wochenendgrüße
    *Angela*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,
      vielen Dank für Deinen Willkommensgruß und klar gilt der noch, fühl' mich noch immer als absoluter Anfänger...
      Nun zum Teppich...in der Größe wie Du ihn siehst, das ist eine Bettdecke, leider hatte ich keine 2.te sonst hätte ich weitergemacht. Du kannst aber auch unterschiedliche Decken nehmen die farblich gut zueinander passen und mischen, das sieht bestimmt auch gut aus.
      Ich habe Nadelstärke 6 genommen, kleiner nicht, aber größer kann sie auch sein. Du häkelst Anfänge und Enden mit ein, das geht super gut und Du hast hinten dann sogar kaum Enden die Du abschneiden mußt.
      Es ist gar nicht schwer, wenn ich das kann, kann es wirklich jeder.
      Viel Spaß und laß von Dir hören wenn was draus geworden ist
      Sonnige Grüße vom Weißwurstäquator
      Susa

      Löschen
  11. liebe susa, dankeschön für deinen besuch auf meinem blog und deinen lieben kommentar! deine fotos und häkelwerke sind wunderschön! GLG claudia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo nach München,
    Toller Blog, schön das ich Dich gefunden habe. Ich kenne Dich und Deine Kissen aus DaWanda. Kannst ja bei mir mal schauen, hab dein Home-Kissen im Gang stehen. Jetzt wo ich Dich gefunden habe, kann ich das gleich mal verlinken.
    Liebe Grüsse aus Augsburg
    Sabine

    AntwortenLöschen