Dienstag, 15. Mai 2012

Men at work oder Männer und grillen


Letzte Woche hatten wir ja supertolles Wetter

 und da wurde ein paar mal der Grill angeschmissen.

Oberstes Gebot bei uns:

Grillen ist Männersache und wir ihr sehen könnt,

wird Herr Mini - Qunst & Qrempel in alle Geheimnisse

des richtigen Grillens eingeweiht.

Da ist alles ausgeklügelt in welcher Reihenfolge und

Art und Weise alles vorbereitet und hergerichtet wird.

Ebenso wie dann alles in diesen Aluschalen zu liegen hat 

und wer so neben wem liegen darf.

Frau schlanke Grillfackel natürlich nicht neben

Herrn Nackensteak, denn dieses braucht mehr Hitze unterm Hintern.

Ich werde außerdem nie dahinter kommen,

was dann noch braucht oder aber schon raus kann,

( Ne, ne des is no ned fertig... des braucht no a bisserl... )

... könnten wir Weibersleut niiiiemals mit bloßem Auge erkennen ...

ICH oute mich hiermit, die Hirnzelle für´s grillen, die fehlt bei mir...

Aber egal, man muß ja schließlich nicht alles verstehen, gelle.... ?

Ich kann halt besser essen, statt grillen.

In diesem Sinne

wünsche ich Euch noch eine schöne Woche

Ganz liebe Grüße

♥ Susa ♥


P.S. Ein herzliches Willkommen an meine neuen Leser

und bei allen anderen möchte ich mich einmal

für die netten Kommentare bedanken,

ich freue mich immer sehr sehr sehr sehr darüber.

Auch wenn ich nicht immer so fleißig schreibe wie ihr,

kuck' ich aber ganz oft bei Euch rein.




purer Zufall das die Männer "farblich" zusammenpassen

 (... denn den kleinen Mann langweilen und den großen Mann

nerven Styling Tips ...

und die gibt's von Schwester und Dame des Hauses

natürlich gratis immerzu )



Tochterherz darf auch nicht an den Grill, dafür an die Gitarre





Kommentare:

  1. Ja, grillen ist lecker und Männersache. Kann ich zwar auch, mache ich aber nur im Notfall. Möchte doch auch mal frei haben und nicht kochen müssen.

    Dir liebe Grüße Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Lecker grillen, dann ein feuerchen an und die Gitarre ausgepackt. Fein, fein, so halten wirs hier auch.
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, mir fehlt das Grillgen auch ;)
    Ich weiss auch nie, was noch braucht und was schon fertig ist. und außerdem ist mir immer zu heiß so nah am Grill.
    Ich bin froh, dass das Männersache ist.
    Ganz lieben Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hahahah wie süß:-)) ich musste soo lachen:-)) herrlich geschrieben!!! Grillen kann ich auch net und mein Mann als Amerikaner würde mich eehhh nieee grillen lassen! Steaks sind SEINE Sache!:-))) hahahah

    LLLG an die stylische Familie Qunst und Qrempel:-)))))))

    Syl

    AntwortenLöschen
  5. Meine liebe Susi,

    da läuft mir das Wasser im Mund zusammen! Ich hätte mich ganz unverschämter Weiser zu gerne zu euch gesellt! Das klingt alles nach so einem schönen Tag im Garten - der ja sowieso so traumschön ist!

    Allerliebste Grüße und hab es fein - Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, mußte grinsen als ich deinen Post gelesen habe....du magst zwar das Gen fürs Grillen nicht haben, dafür hat dir der liebe Gott wohl 2x das Gen für den guten Geschmack und den besonderen Blick für schöne Dinge gegeben!!
    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Susi!
    Das sieht bei Euch ja sehr nett aus. Richtige Lagerfeuer-Idylle, mit Gitarre und so.
    Und wenn ich mir den Grill so anschaue, dann ist da ein echter Profi mit Leidenschaft am Werk.
    Lass ihn das mit der einen Gehirnzelle bloß nicht lesen.
    Leider kann weder Herr Miriam noch ich grillen.
    Deshalb beschränken wir uns auf die Lagerfeuer und essen eben nur das Brot und den Salat.
    Und manchmal auch einen klitzekleinen Marshmallow.
    Liebe Grüsse, Miriam

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Susa,
    eindeutig Männersache....da stimme ich Dir zu.
    Nur manchmal, wenn's so richtig schön ist im Sommer....ja dann hole ich mittags den Elektro-Grill hervor und lege etwas Leckeres drauf....zählt das auch als Grillen ? Diese Frage kann auch nur eine Frau stellen :O))))
    Nun hab ich gerade gesehen, dass ich Deine wunderschöne Verlosung verpasst habe.
    Dabei haben es mir die Schals echt angetan...aber nun freue ich mich eben für die anderen Gewinnerinnen.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche,
    liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja wie bei uns... :-)
    Als mein Mann mal weg war und die Kinder den Wunsch zu grillen äußerten, kam von mir die Antwort... Können wir nicht, Papa ist nicht da. Mein Sohn (damals 11) sagte ganz trocken, ist doch kein Problem, ich bin doch da, das mach ich! :-) Er wurde ja schließlich vom Papa eingelernt. Unsere tochter und ich haben uns dann von Klein-Chefgriller bedienen lassen! :-)

    Herzlcihe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susa,
    du hast ganz recht, grillen ist eindeutig Männersache. Das ist bei uns genauso und ich bin ganz froh darüber. Da kann man sich als Frau mal ganz entspannt hinsetzen und auf das Essen warten. Hat doch was.
    Und dann noch mit Gitarrenbegleitung bei euch, sehr schön!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Es grüßt dich ganz lieb die Claudia!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susa!
    Das sieht nach einem richtig vergnüglichen Grillabend aus!!Was das Grillen angeht, herrscht bei uns Gleichberechtigung! - klar bei drei Damen im Haus!! Hoffentlich wird das Wetter bald wieder schöner! Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Susa,
    schaut lustig aus euer Grillabend.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  13. Hihi...kenn ich, den Grill "darf" ich nur in die Nähe kommen, aber nix mit Fleisch/Würstchen umdrehen oder so...Macht nix soll der Herr des Hauses mal grillen, ich genieße in der Zeit den Garten und die Liege ;))) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Huhu Susa,

    vielen Dank für deinen Besuch bei mir und Herzlich Willkommen bei meinen Lesern. Werde jetzt auch mal durch deinen Blog ein wenig stöbern :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  15. Hi Susa,
    Grillen ist hier auch Männersache, aber nicht unbedingt, weil der Herr des Hauses das so bestimmt. Eher, weil die Frau des Hauses überhaupt keine Lust zum Grillen hätte. Frau steht ja schon inner Küche und bereitet die Salate und Sonstiges vor. Das muss ja wohl reichen. :-)
    Liebe Grüße
    Bianca
    ps.: Dein Post war so witzig geschrieben. Solche Post lese ich total gerne!

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Susa, bei uns ist es genauso, mein Mann, zwar auch kein leidenschaftlicher Griller, übernimmt diese Arbeit, manchmal eben auch mein Sohn. Ich selber habe auch eher wenig Lust immer am heißen Grill zu stehen...sitze lieber schon am Tisch und nasche schonmal Salat...oder Baguette...oder Tomaten...oder Antipasti ..oder...
    Tja..
    herzlichst
    die Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Hi, ich bin Jacky und mache eine B l o g v o r s t e l l u n g :)
    Ich würde mich über deine Teilnahme freuen :)
    PS: dein Blog ist toll :b
    Liebe Grüße, L e i d e n s c h a f t

    AntwortenLöschen
  18. Grillen, oh ja! Darauf freue ich mich auch schon, wenn es bei uns wieder regelmäßiger wird. Bisher haben wir erst einmal gegrillt...schnief :-( Aber bald!

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Susa,
    ich wollte nachfragen, ob Dein kleines Giveaway schon angekommen ist ?
    Viel Spass beim Grillen - falls das Wetter endlich wieder besser wird... )
    Viele Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja liebe Katinka, schon die letzte Woche,tausend Dank nochmal. Hattest Du meine Mail gar nicht bekommen ? Hab sie rausgesucht und gleich nochmal geschickt.
      Regengrüße aus München

      Löschen
  20. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Susa,
    wenn wir hier im Norden doch auch endlich mal Grillwetter hätten!! Aber bei euch scheint es ja auch wieder zu regnen. Jaa, das Küchenprojekt steht noch aus..., aber im Moment hab ich so viele angefangene Ecken hier im Haus (Sohnis Zimmer, Garten, neuer Esstisch...) dass ich mich gar nicht traue, so ein großes Projet(Durcheinander) zu starten ;O) Aber im Kopf ist schon (fast)alles fertig ;O)
    Meine ist übrigens 11 Jahre und nicht von mir ausgesucht, also wenigstens EIN Argument....wollte schon IMMER eine weiße Küche *hihi
    Wünsch dir ein schönes langes Wochenende,
    nordischkalte Grüße,
    Tini♥

    AntwortenLöschen
  22. Hihi, die hohe Kunst des Grillens ;o) Ist doch fein, wenn die Männer auch was haben, wo sie all ihr Können und bedeutsames Fachwissen einbringen können! Wir hatten neulich Gäste und die vier Männer standen im ströhmenden Regen unter den Bäumen und nem durchweichten Sonnenschirm und hatten mordsmäßig viel Spaß...lecker war's!
    Liebe Grüße und ein schönes langes (Grill-) Wochenende,
    Irina

    AntwortenLöschen
  23. Jaaa, ich würde dann auch das Gitarrespielen der GRillerei vorziehen... sollen sich die andren ruhig die Pfötchen verbrennen... mir tun dann halt ne Weile die Fingerspitzen weh, vor allem bei Stahlsaiten!
    habt einen herrlichen Tag!
    liebe Grüße, sagt die JULE

    AntwortenLöschen